Neues Design

 

Seit dieser Woche hat die Seite ein anderes Design. Es speist sich aus einem neuen WordPress-Theme, das langfristig mehr Gestaltungsmöglichkeiten bietet und so meine Vorstellungen besser umzusetzbar macht. Zwar müssen noch diverse Funktionen eingezogen werden (von Inhalten ganz zu schweigen), auch ist vieles nach wie vor nur Entwurf, aber der Rohbau steht. Neue Fotos wird es demnächst ebenfalls geben, die jetzigen haben ja schon ’nen Bart.

 

Zur Erklärung: „Themes“ sind Design- und Funktionsgerüste, die es im Zusammenspiel mit einem Content-Management-System wie WordPress ermöglichen, eine Website auch ohne Programmierkenntnisse zu gestalten – zumindest innerhalb gewisser Grenzen. Das nun verwendete WordPress-Theme ist „Kalium“.

 

Bild: Microsoft Word Smartart (bearbeitet)